Wer Reichshof
liebt, macht es
besser !
MACHEN SIE MIT !

Über uns

Schön, dass Sie bei uns sind.

Wir als Freie Demokraten aus Reichshof möchten uns auch zukünftig für eine verantwortungsvolle Kommunalpolitik in unserer Gemeinde einsetzen. Um unsere Gemeinde lebens- und liebenswert zu erhalten und auszubauen, setzen wir uns dafür ein, Leben, Wohnen und Arbeiten in Reichshof perspektivisch zu verbessern. Außerdem fordern wir die Modernisierung und Digitalisierung der Schulen in Reichshof.

Herzlichst
Ihre Freien Demokraten in Reichshof

Positionen

Ortspolitik in Reichshof

Haushalt 2021

Wir Liberalen mahnen dringend an, dass die Haushaltsdisziplin in den kommenden Jahren gewahrt wird, denn gerade jetzt ist nicht jeder Wunsch erfüllbar, und wir müssen die politischen " Wünsch-Dir-was-Spiele" endgültig beenden.
Unser komplette Haushaltsrede finden Sie unter Meldungen auf dieser Seite !

Generationengerechtigkeit

Die Gemeinde muss für Menschen jeden Alters attraktiv sein. Es braucht Baumöglichkeiten für junge Familien und bedarfsgerechte Wohnformen für ältere Menschen in den Zentren. Die Außenorte müssen baulich belebt werden, und durch Bürgerbus erreichbar sein. Die Angebote für junge Menschen müssen zur Zielgruppe passen. Leben in Reichshof soll allen Spaß machen. Egal ob Arbeit, Freizeit oder Wohnen. Eine starke FDP steht für Entwicklung in Reichshof!

Arbeit

Grundsätzlich muss jede Möglichkeit genutzt werden, wenn sich Betriebe in Reichshof ansiedeln oder erweitern möchten. Dies sichert auf Dauer Arbeitsplätze vor Ort. Die Planungshoheit hierfür muss bei der Gemeinde bleiben und darf nicht aus Düsseldorf diktiert werden. Deshalb kämpft die FDP gegen den Landesentwicklungsplan.
Eine starke FDP steht für Arbeitsplätze in Reichshof.

Digitalisierung

Eine flächendeckende Versorgung mit Glasfaser-Anschlüssen für eine gute DSL-Versorgung ist mittlerweile auch auf dem Land unerlässlich. Die FDP wird die Verwaltung weiterhin bei ihren Bemühungen unterstützen dieses Ziel zu erreichen.

Dörfer

Wir Liberale wollen Reichshof voranbringen und dazu gehört insbesondere die Anbindung und vor allem Stärkung der Dörfer und der dörflichen Strukturen. Hier gibt es optimale Voraussetzungen für die Ansiedlung von Familien und Kindern oder dem Altersruhesitz. Dörfer mit viel Fläche zum Spielen und leben sind für Kinder spannend und auch das Zusammenleben soll dort gestärkt werden.

Personen

Rolf Becker

1 Vorsitzender FDP Reichshof
Ratsmitglied
Vorsitzender im Ausschuss für Tourismus und Kultur

Anja Krämer

2 Vorsitzende FDP Reichshof
Ratsmitglied
Faktionsvorsitzende
Ratsmitglied im Ältestenrat

Christoph Müller

3 Vorsitzender FDP Reichshof
Sachkundiger Bürger im Bau-, Planungs-, Verkehrs-, und Umweltausschuss

Dana Sommer

Schatzmeisterin FDP Reichshof
Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Tourismus und Kultur

Monika Treutler

Sachkundiger Bürger im Schul-, Sozial, Jugend- und Sportausschuss

Lukas Hillen

Sachkundiger Bürger im Betriebsausschuss Wasserwerk/Abwasserwerk

Christian Stricker

Sachkundiger Bürger im Rechnungsprüfungsausschuss

Vincent Staus

Sachkundiger Bürger im Rechnungsprüfungsausschuss

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten

Neuigkeiten aus Stadt und Land

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Meldungen

Eigene Pressemitteilungen & Meldungen zur FDP

IT-Assistenten für Schulen in Reichshof

Die FDP-Fraktion hat einen Antrag zur Einsetzung eines „IT-Assistenten für die gemeindeeigenen Schulen“ in der Gemeinde Reichshof gestellt. Da die momentane Lage (Corona) von allen höchste Aufmerksamkeit braucht, die Lehrer hinsichtlich der Unterrichtsplanung und Hilfestellung voll eingespannt sind, ist eine dauerhafte Unterstützung für die Schulen in unserer Region zwingend nötig. Diesem Antrag wurde vom Gemeinderat im April
21 zugestimmt.

Haushaltsrede der FDP-Fraktion 2021

Haushaltsrede 2021

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren

Wir Reichshöfer wir lieben unsere Gemeinde
Wir Einwohner halten zusammen, unterstützen uns in der Nachbarschaft und unterstützen sogar die Gemeinde bei Engpässen. Beispielsweise bei der Straßenreinigung, der Kinderbetreuung, aber auch im Kampf gegen das Coronavirus. Wir Einwohner Reichshof schaffen es, immer wieder die Infektionsraten recht gering zu halten. Die Mehrheit hält sich an die Regeln.

Dass wir alle ein Jahr lang wegen der Corona-Pandemie zu Hause festsitzen würden, um uns und unsere Mitmenschen zu schützen, hätte Anfang 2020 kaum jemand erwartet. Die Corona-Pandemie hat die Welt lahmgelegt und eine bisher unbekannte Krisensituation geschaffen. Auch wir als Gemeinde sind nicht verschont geblieben. Glücklicherweise konnten wir durch gute Haushaltsführung schwerwiegenden Folgen noch zuvorkommen. Jedoch wird uns
Corona mit all seinen Auswirkungen im Jahr 2021 weiterhin begleiten. Alte Herausforderungen dürfen darüber aber nicht vergessen werden.

Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung zeigten, dass sie in schwierigen Zeiten mit Flexibilität und Kompetenz überzeugen können. Das sehen wir auch an der Ausarbeitung des Haushaltsplans 2021. Herr Dresbach, hat gemeinsam mit den Fachbereichen der Verwaltung einen guten Haushaltsplan ausgearbeitet.

Was wir jedoch anmerken wollen, ist:
Die finanzielle Lage in Reichshof ist alles andere als gut.
Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, dass wir die Probleme vor uns herschieben. Nun trifft es uns mit voller Wucht. Eine Schieflage der Wirtschaft, fehlende Gewerbesteuereinnahmen und das Coronavirus verursachen zusätzliche Probleme, so dass unser Schuldenberg weiter steigt.

Wir dürfen allerdings nicht die Augen davor verschließen, dass sich Reichshof in einer schwierigen Haushaltslage befindet. Wir müssen unsere Haushaltsdisziplin aufrechterhalten, wenn wir Spielräume für die künftige Entwicklung in Reichshof erhalten wollen.

Seit der Corona-Krise steigen wieder die Liquiditätskredite. Diese schlagen als zusätzliche Belastung der Reichshofer Finanzen zu Buche. Dies können wir nur verkraften, weil das Land uns 2,7 Mio Euro als Corona-Bilanzierungshilfe erlaubt. Dies führt auch zu einer Senkung des Fehlbetrages im Haushalt von 3,36 Mio Euro auf 0,67 Mio Euro.

Aber der Schein trügt, da die Corona-Bilanzierungshilfe in Höhe von 2,7 Mio Euro nur kurzfristig unseren Haushalt verschönert, dieser Betrag muss früher oder später wieder aus dem Haushalt ausgebucht werden.

Wo soll das enden?

Während die FDP seit vielen Jahren für eine Entschuldung der Gemeinde Reichshof plädiert, wird dieser Gedanke wohl schon alleine wegen den Folgen der Corona-Pandemie nicht möglich sein. Aber deshalb ist es besonders wichtig das zukünftige Investitionen sorgfältig geprüft werden müssen.

Woran liegt das?
Liegt das nur an dem Coronavirus? An der wirtschaftlichen Schieflage? Nein, vor allem liegt es an der wieder gestiegenen Kreisumlage in Höhe von 19,5 Millionen Euro. Der größte Posten in unserem Haushalt! Natürlich liegt es auch an unseren stetig wachsenden Investitionen wie die Standortentwicklung unserer Gemeinde. Ob Schulen, Feuerwehren, Straßen, integrierte Handlungskonzepte für unsere Siedlungsschwerpunkte, den Breitbandausbau, , Schülertransportkosten, Zuschüsse für den Mensa-Förderverein und vor allem die Zuschüsse an das Schwimmbad Monte Mare und noch vieles mehr. Alle Bereiche, wenn auch manchmal mit kleineren Maßnahmen, bedacht, verursachen unser Defizit.

Doch wer Wachstum will, muss für eine funktionierende Infrastruktur sorgen und sich diese auch leisten können.
Auch bei den Selbstständigen und Unternehmen in Reichshof brechen uns plötzlich die Einnahmen der Gewerbesteuer ein. Überraschend ist das nicht. Wer glaubt, dass in absehbarer Zeit die Gewerbesteuern wieder unvermindert fließen, der liegt damit wohl falsch. Die Gemeinde muss Ihre passiven Einnahmen steigern und die Kosten für Unternehmer und natürlich auch für ihre Einwohner senken. Klar ist, wir müssen Investitionen leisten. Denn gerade in schwierigen Zeiten müssen wir in unsere Gemeinde investieren.

Demographischer Wandel

Auch die anderen Herausforderungen unserer Gemeinde sind in den letzten Monaten in den Hintergrund getreten. Da ist der demographische Wandel. Wir beschäftigen uns jetzt schon seit
Jahren damit. Wir müssen die Rahmenbedingungen schaffen für ein Reichshof der Zukunft, Wir müssen Zuwanderungen von jungen Familien ermöglichen und fördern damit diese Entwicklung gestoppt wird.

Wir wünschen uns für Reichshofer Bürgerinnen und Bürger:
gut befahrbare Straßen
Sportmöglichkeiten
Günstiges Wohnen
Naherholungsmöglichkeiten
bezahlbare Steuern und Gebühren
Kultur-und Tourismusförderung

Die FDP wird dem durch die Corona-Pandemie gebeutelten Haushalt in diesem Jahr zustimmen. Aber wir werden uns dafür einsetzen Investitionen und Zuschüsse immer wieder neu zu bewerten und prüfen bevor sie getätigt werden. Wir sollten unser langfristig gestelltes Ziel die Entschuldung des Gemeindehaushaltes nicht aus den Augen verlieren.

Vielen Dank.
FDP Fraktion

Update für unser Leitbild

Wir Freie Demokraten wollen Verantwortung für die Zukunft übernehmen: Dafür, dass jeder Mensch in Freiheit und selbstbestimmt in Deutschland und Europa leben kann.

Dafür, dass wir den nachfolgenden Generationen intakte ökologische und ökonomische Lebensgrundlagen hinterlassen. Dafür, dass sich allen Menschen Chancen auf gesellschaftlichen, sozialen und wirtschaftlichen Aufstieg für sich und ihre Familien eröffnen. Dafür, dass ein handlungsfähiger Staat den Rechtsstaat sichert und durchsetzt. Und dafür, dass wir die großen Herausforderungen unserer Zeit durch wirksame und mutige Politik mit dem Ziel einer lebenswerten Zukunft angehen.

Dabei fühlen wir uns weiterhin vom Geiste unseres Leitbildes angetrieben, an dem wir festhalten und das wir mit Blick auf fortgesetzte gesellschaftliche und politische Umwälzungsprozesse gemeinsam weiterentwickeln. Und wir setzen auf die größte Stärke der Freien Demokraten: Unsere Mitglieder. Rund 19.000 haben an der Mitgliederumfrage im Januar 2020 teilgenommen und uns mitgeteilt, welche Themen die Freien Demokraten stärker in den Vordergrund rücken sollten.

Kontakt

Sie haben ein Anliegen oder eine Frage? Bitte sprechen Sie uns an! Nur so können wir etwas verändern.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Brückenstraße 1a
51580 Reichshof
Deutschland

Tel.
022977200